Hochbauingenieurin/Hochbauingenieur (m/w/d)

Vollzeit (befristet)

Hochbauingenieurin/Hochbauingenieur (m/w/d)

 

Im „Eigenbetrieb Kommunale Objekt­bewirtschaftung und -entwicklung der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock“ ist eine Stelle als Hochbauingenieurin/Hochbauingenieur (m/w/d) zu besetzen.
 

Gesucht wird eine engagierte und hochbelastbare Persönlichkeit mit einschlägiger Berufserfahrung, die sich durch korrektes Auftreten gegenüber unseren Vertragspartnern auszeichnet, selbstständiges Arbeiten gewohnt ist und zudem über Verhandlungsgeschick und Organisationstalent verfügt.



Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vollzeitstelle (40 Std. / Wo., 5-Tage Woche)
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Vergütung gemäß Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD VKA) mit Jahressonderzahlung und leistungsorientiertem Entgelt
  • Zugriff auf den betriebseigenen Fuhrpark für Dienstfahrten
  • Jobticket
  • Familienfreundliches, konstruktives und kollegiales Arbeitsumfeld.


Aufgabengebiet

  • Projektleitung im Bereich von Neubau- und Sanierungsmaßnahmen von kommunalen Bauvorhaben
  • Eigenverantwortliche Projektsteuerung hinsichtlich der Projektstufen und Leistungsphasen 5 bis 8 der HOAI
  • Beauftragung und Steuerung externer Fachingenieure und ausführender Firmen
  • Kosten-, Termin- und Qualitätsmanagement
  • Mitwirkung bei Ausschreibungen, Vergaben und Auftragsabwicklungen
  • Überwachung der Bauausführungen
  • Wahrnehmung weiterer Bauherreninteressen


Voraussetzungen

  • Fachhochschulabschluss als Bauingenieur der Fachrichtung Hochbau oder eine vergleichbare Qualifikation mit entsprechenden Erfahrungen und Kenntnissen
  • Einschlägige Berufserfahrungen, insbesondere auf dem Gebiet der Projektleitung
  • Kenntnisse im Bereich der HOAI, der VOB/VOL sowie Erfahrungen im öffentlichen Baurecht und Vergaberecht
  • sicherer Umgang mit der einschlägigen Anwendungssoftware
  • Pkw- Fahrerlaubnis B (alt: Führerschein Klasse III)


Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
 

Die Vergütung erfolgt nach TVöD-VKA.
 

Die Einstellung ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
 

Interessenten schicken ihre aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen in digitaler Form an personal@koe-rostock.de oder in einem Umschlag, der deutlich mit der Aufschrift „Bewerbung“ gekennzeichnet ist, an die unten stehende Adresse.


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Die Kosten für die Bewerbung können nicht erstattet werden.





Ihre Stellenanzeige im Radio
powered by mvjob.de